KursleiterIn Taiji Quan

TQGÖ Ausbildung Kursleiter Taiji Quan im Yang-Stil

Folgende Anforderungen sind für die Berechtigung zum Kursleiter/Kursleiterin zu erfüllen:
•    Entspannte Körperstruktur und lebendiger Ausdruck
•    Lockere Aufrichtung und Finden des Gleichgewichtes und in stehenden und bewegten Positionen
•    Die lange Soloform auf einem guten Basisniveau beherrschen (das beinhaltet die korrekten Schritt- und Fußstellungen, Arm- und Handstellungen sowie die korrekte Ausrichtung der Position im Raum. Kenntnis der Atemphasen)
•    Die Anwendungen des ersten Drittels der Soloform kennen und im Rahmen einer Unterrichtssituation demonstrieren können
•    Grundlegende Qigong Erfahrung, im Speziellen des Zhan Zhuang des 3-Kreise Qigong
•    Tui Shou (einhändig) und die Basisfähigkeit von Peng Jin demonstrieren
•    Erfahrung in einfachen Partnerübungen

Die Dauer der Ausbildung beträgt mindestens 4 Jahre und 400 Unterrichtseinheiten (á 50 Minuten). Der Hauptteil von mind. 270 Unterrichtseinheiten besteht aus Taiji Quan in Praxis und Theorie.
Die ergänzenden Inhalte können in Form von Wochenendseminaren im Rahmen der TQGÖ Qigong Intensivausbildung besucht werden:
•    Anatomie und Physiologie
•    Atmung, Meditation und philosophische Konzepte
•    TCM und Akupressur
•    Methodik und Didaktik
•    Unterrichtspraxis

Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Diplom bestätigt und berechtigt zum Unterricht von Taiji Quan in allgemeinen Gruppen auf Anfänger- oder leicht Fortgeschrittenen-Niveau.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Lehrtrainer in den Kursen und Seminaren.