TQGÖ SOMMERCAMP - 11. – 15. Juli 2018
Qigong und Taiji Quan in der Natur

Wildgans-Qigong - mit Armin Fischwenger, Teil 1, 2. Hälfte

Lockern, bewegte Meditation und dynamisches Qigong mit Schritten werden zu einer wunderschönen Abfolge kombiniert. Vertiefte Atmung, Sauerstoffaufnahme und Aufmerksamkeit fördern Erholung und ein besseres Gefühl für Qi. Wir üben an unserer Fähigkeit, Lebenskraft im Unterbauch zu sammeln, zu vermehren und zu bewahren.

Qigong - Die Spiralübungen mit Romana Maichin-Puck

Die Spiralübungen sind ausgezeichnet dafür geeignet Blockaden und Verklebungen im Bindegewebe und zwischen den Faszien zu lösen und die Abwehrkräfte zu stärken. Sie verbessern die Verschiebbarkeit der Muskelfasergruppen gegeneinander und stimulieren positiv die Blutgefäße und die Nerven. Darüber hinaus ermöglicht uns die Spirale als Muster des Lebens eine tiefe Verbindung mit dem Universum.

Taiji Quan – Einführung in den traditionellen Yang-Stil mit Roswitha Flucher

Thema des Workshops sind Standübungen, kleine Partnerübungen und Bewegungsfolgen aus der Form von Yang Luchan. Diese zeichnet sich durch den Wechsel von langsamen, fließenden und schnellen Bewegungen aus. Durch vielfältige Aktivierung des gesamten Körpers und deutliche Polarisierungen kommt das Qi ins Fließen, was sich in einer erstaunlichen Aktivierung der Lebenskräfte äußert.

Taiji für Fortgeschrittene – Quan heißt Faust mit Christian Paar

Neben dem vertrauten Tuishou gibt es noch viele weitere Übungsmethoden mit Partner, um den mannigfaltigen Anforderungen einer Kampfsituation begegnen zu können. Wir werden uns Neues aneignen, Vertrautes unter neuen Blickwinkeln betrachten und unser Taiji insgesamt auf eine höhere Stufe heben. Voraussetzung: einige Sicherheit in der Yin-Yang-Stufe einer traditionellen Form und im Tuishou.

Taiji Quan – Small San Shou mit Frank Ranz

Diese kurze Abfolge mit schnellen Ganzkörperbewegungen eignet sich ganz ausgezeichnet als Ausgleich zu den meist langsam ausgeführten Bewegungen im Taiji und Qigong. Mit Small Sanshou wird das Speichern und Lösen von elastischer Kraft und Energie entwickelt. Diese Kurzform ist eine wichtige Trainingsmethode des Yang Stil Taiji Quan und kann alleine oder auch mit Partnern ausgeführt werden. Es wirkt belebend, man fühlt sich erfrischt, befreit und es weckt die Tatkraft.

 

 

 

 

IN KÜRZE


 

Kosten

Seminarbeitrag: € 310,- (ermäßigt für Mitglieder der TQGÖ € 290,-).
Frühbucher bis 30.4. zahlen nur 270,-
Ermäßigung für SchülerInnen (- 50%) und Studierende bis 26 Jahre (- 30%)


 

Unterkunft

Die Kosten für 4 Tage Unterkunft in Hütten und Vollpension betragen €195,- und sind spätestens eine Woche vor Beginn zu zahlen. Sie können auch extern nächtigen, für einen Hüttenplatz rechtzeitig anmelden.


 

Anmeldung

Unbedingt schriftlich per E-mail: seminare@tqg.at  Betreff: Sommercamp.
Die Anmeldung ist gültig, wenn die Seminargebühr auf dem Konto der TQGÖ, Kennwort „Sommercamp“ eingegangen ist.


 

Tagesworkshops

Zusätzliche Tagesworkshops am  12. Juli, 10.00-16.30
Frank Ranz: Taiji Quan vertieft
Armin Fischwenger: Baum- und Wasser-Qigong mit den Basisübungen des Qigong


 

Anreise

Mit dem PKW über die A2, Abfahrt Sebersdorf-Bad Waltersdorf. Vor Ort den Hinweisschildern (Großhart/Auffen bzw. Naturteich/Jugendcamp) folgen. Es sind ca. 6 km von der Autobahnabfahrt bis zum Naturteich Großhart (Teichschenke Wurzer).
Eine Anreise mit der Bahn ist möglich. Ankommende können vom Bahnhof Bad Waltersdorf abgeholt werden. Bitte um rechtzeitige Bekanntgabe der Ankunftszeit!
» Link zum Anfahrtsplan


Folder

» Sommercamp 2017 (pdf)